Text vorlesen lassen speak_it
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2015 JoomlaWorks Ltd.
Vergrössern
der Schrift:

Ctrl und + drücken oder scrollen

Lerntipp

gut zu wissen

 

Gut zu wissen

 

 

 

 

 

 


 

 

Die Situation für Kinder mit Legasthenie hat sich im Rahmen der Schulreformen in den Kantonen eher verschlechtert.


So ist im Kanton Zürich die individuelle Förderung im Einzel- oder Gruppenunterricht für die meisten Kinder weggefallen.

Legastheniker werden fast überall nur noch im Rahmen der Integrativen Förderung (IF) aufgefangen.

Einige Kantone bieten allerdings noch beide Möglichkeiten an:

IF und Einzel- oder Gruppenförderung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Im Zuge der Neugestaltung des Finanzausgleichs (NFA) zog sich die Eidgenössische Invalidenversicherung (IV)

per 1. Januar 2008 aus der Sonderschulfinanzierung zurück.

 

Seit 2008 sind dafür die Kantone und Gemeinden zuständig.

 

 

 

 

 

 

 


 

Klar ist nur: Es ist von Kanton zu Kanton verschieden! 

 

 

 


 

Ausserdem finden umwälzende Veränderungen in der Schweizer Schullandschaft statt. Was heute gilt, kann morgen schon überholt sein.

Vieles ist aber auch schlicht nicht geregelt!

 

 

 

 

 


 

 

gespraech_190

 

Eigentlich muss darum jede Mutter, jeder Vater,

aber auch jeder Jugendliche bedacht sein,

mit den Verantwortlichen der zuständigen Behörden

oder Bildungseinrichtungen ins Gespräch zu kommen.

 

Bilaterale Verhandlungen

sind in der Schweiz ja gross geschrieben! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

  

Damit Sie wissen, an wen Sie sich wenden können, weisen wir Sie auf das Verzeichnis der "Schweizer Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK)" hin.

Dort finden Sie die Adressen aller kantonalen Departemente.

Schweizer Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren 

 

 

 

 

 

 


  

kantonsschule_oerlikon

Der "bilaterale Weg" hat Erfolg!

 

Ein beachtenswertes Beispiel ist Jona Lüddeckens, der an der Kantonsschule Oerlikon (Gymnasium) in Zürich durch zähe Verhandlungen Prüfungserleichterungen für Schüler und Schülerinnen mit einer Legasthenie erreichte.

pdf  Prüfungserleichterungen der Kantonsschule Oerlikon 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Thema seiner Maturarbeit war deshalb

"Versuch der Implementierung eines
Legasthenie-Erlasses an der KSOe".

 

Wir gratulieren Jona Lüddeckens für seine Hartnäckigkeit!

 

pdf  Maturitätsarbeit von Jona Lüddeckens 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

basel_stadt

Wir freuen uns, dass das Erziehungsdepartement

des Kantons Basel-Stadt Richtlinien zur Leistungserhebung

und Leistungsbewertung bei Schülerinnen und Schülern

mit attestierten Lernstörungen, Sprachstörungen und Behinderungen herausgegeben hat.
Unter anderem wird darin auch klar von einem Nachteilsausgleich gesprochen.

 

pdf  Richtlinien der Stadt Basel