Text vorlesen lassen speak_it
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2015 JoomlaWorks Ltd.
Vergrössern
der Schrift:

Ctrl und + drücken oder scrollen

Prävention

 

Prävention

 

 

 

 

 

Dyslexie   (Legasthenie)

                                                     Dyskalkulie  
                                                     finden Sie hier
 


 

 

 

 

Wenn ich das gewusst hätte 

Viele Eltern denken:

"Wenn ich das nur früher gewusst hätte..."

So wird diese Seite vielleicht den Kindern, die "nachkommen"

oder den späteren Grosseltern nützen.

 

Natürlich möchten wir auch die Verantwortlichen des Vorschulbereichs erreichen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

An diese Stelle gehört der Hinweis auf das "Training der phonologischen Bewusstheit".

Eine frühzeitige und systematische Förderung kann den Kindern

den Einstieg in das Erstlesen und Erstschreiben deutlich erleichtern und

die Lese-/Rechtschreibleistungen lang anhaltend verbessern.

 

 

 

Hier finden Sie Informationen zur

 

phonologischen Bewusstheit

 

weiter...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Schulte-Körne

 

 

Video anschauen

 

Möglichkeiten der Prävention
der Lese-Rechtschreibstörung im Vorschulalter

Videovortrag mit Prof. Gerd Schulte-Körne 

Ludwig-Maximilians-Universität München.

 Themen seines Vortrags sind

1. Risikofaktoren
2. Warum Prävention so wichtig ist
3. Motorische Sprechentwicklung (Jyväskyla Längsschnittstudie)
4. Phonologische Bewusstheit
5. Frühförderung im Kindergarten
6. Frühförderung für alle Kinder geeignet?
7. Was können Eltern tun? Prävention in der Familie
    (z.B. "Bilderbuch-Lesen")
8. Diagnostik im Kindergarten
Gleichzeitig zum Videovortrag werden auch die Folien daneben projiziert. Der Vortrag dauert 45 Minunten und man kann ihn hier anschauen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

eltern 

 

 

Was können Eltern tun?

 

 

 

 

 

 

 

Auch wenn es wissenschaftlich nicht gesichert ist, kann es gut sein

- neben den gezielten Förderungsprogrammen - auch allgemein

das genaue Hören zu fördern.


Dabei spielt das regelmässige Vorlesen,

das Sprechen über die Bücher (oder zusätzlich auch das Hören von CDs)

und überhaupt eine sprachlich-kommunikativ anregungsreiche Umwelt eine grosse Rolle.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Sinne schärfen fürs Lesen und Schreiben
Ein Erfolgsprogramm für Eltern und Kind,

mit beiliegender Audio-CD


Eingeleitet wird das Übungsbuch mit einem Vorwort

von Manfred Spitzer, in dem er Hören und Sehen als wichtige Voraussetzungen für den Erwerb von Sprachkompetenz herausstellt.

Und genau hier setzt das Förderprogramm an:

Es gibt Übungen

zum genauen Hören,

genauen Sehen,

Erkennen von Rhythmen,

Sprechen und zur Verbesserung des phonologischen Bewusstseins.

Amazon.de

 

pdf  Sinne schärfen fürs Lesen und Schreiben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

bewusst_hoeren_und_sprechen 

Bewusst hören - besser sprechen
CD und DIN A4-Heft, Herbert Günther


Der Autor macht in diesem Zusammenhang darauf aufmerksam, dass das bewusste und aufmerksame Zuhören den Spracherwerb massgeblich unterstützt,

das Fremdsprachenlernen fördert,

zur Herausbildung von Sprachfreude und Kommunikationsfähigkeit beiträgt

und beim Aufbau der Lesekompetenz hilft.

 

Amazon.de

 

Beschreibung: bibernetz.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Wo erhältlich? 

Multimediaversion des Würzburger Trainingsprogramms
In der Multimediaversion sind bereits die meisten Übungen und Spiele des Würzburger Trainprogramms in interaktive Multimediaspiele umgesetzt.
Diese Version des Trainingsprogramms ist insbesondere für eine intensive individuelle Förderung einzelner (Risiko-)Kinder entwickelt worden
 
und kann zur Unterstützung des Gruppentrainings nach dem Arbeitsbuch Hören, lauschen, lernen oder auch allein eingesetzt werden.

www.phonologische-bewusstheit.de

 

 

 

in der Schweiz bezahlbar

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

wo erhältlich?

 

in der Schweiz bezahlbar 

Bausteine frühe Sprachförderung (BFS) 

Für Kinder nichtdeutscher Muttersprache und deutschsprachige Kinder mit Spracherwerbsproblemen

zur Vermittlung über einfache kommunikative Fähigkeiten hinausgehender grundlegender linguistischer Kompetenzen zu

 

Sprachrhythmus,

Wortbildung

und Wortschatzerweiterung,

sowie zum Artikel, Satzbau und zum Frageverstehen


Die Konzepte und Bausteine basieren auf wissenschaftlichen Grundlagen zur Sprachentwicklung sowie auf langjährigen Erfahrungen bei der praktischen Anwendung im Kindergarten.