Text vorlesen lassen speak_it
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2015 JoomlaWorks Ltd.
Vergrössern
der Schrift:

Ctrl und + drücken oder scrollen

Lerntipp

Förderung mathematischer Kompetenzen im Vorschulalter

 

Förderung mathematischer Kompetenzen im Vorschulalter

 

 

 

 


 

 

 

Kinder brauchen Zahlen
Mathematisches Denken pflegen und entwickeln
Margret Schmassmann


Mathematische Aktivitäten im Kindergarten gab es schon immer - aber sie waren häufig in Spiele und Aktivitäten zur kognitiven Entwicklung, zur räumlichen Orientierung oder zum Aufbau von Alltagskompetenz verpackt.

Das Wort „Mathematik" war lange tabu im Zusammenhang mit der Vorschulerziehung.

pdf  Kinder brauchen Zahlen

 

Quelle: rechenschwaeche.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

pdf   ganzer Text 

 

Quelle: legakids.net

Mathematik im vorschulischen Alltag
Prof. Dr. Birgit Werner
Pädagogische Hochschule Heidelberg


Kindern begegnet Mathematik tagtäglich in den verschiedensten Facetten. Und sie haben Freude daran, sich mit diesen Fragen auseinander zu setzen.

Nutzen wir diese Neugier, diesen Lerneifer, unterstützen wir die Kinder in ihren mathematischen Entdeckungen.

So geben wir ihnen die bestmöglichen Voraussetzungen für das schulische Lernen.
Es geht nicht um eine isolierte Förderung mathematischer Kompetenzen; es geht um eine in den Alltag integrierte und auf kindliche Fähigkeiten orientierte Förderung.

Den Kindern wird bewusst, dass viele ihrer Alltagshandlungen sich mit Hilfe mathematischer Zeichen und Begriffe beschreiben lassen.

Je besser sie diese Alltagshandlungen bewältigen, desto
wahrscheinlicher ist ihr mathematischer Erfolg in der Schule.
Frau Prof. Werner gibt in ihrem ausführlicheren Text Tipps und Anregungen. 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

zu Hause

 

 

 

 

 

 

 

 Wer spielt, kann auch rechnen
Beim Spielen muss man oft abzählen, zusammenzählen, schätzen, etwas überspringen, verteilen, ordnen - eben ganz oft mit Zahlen, Mengen, Längen, Zeit umgehen.

Deshalb eignen sich Spiele insbesondere für Kinder, die sich mit Zahlen schwer tun.
LegaKids hat dazu Spiele entwickelt:
www.legakids.net

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Onkel Lurs' Dosenwerfen
Je nach Wissensstand des Kindes können verschieden große Dosenpyramiden ausgewählt werden. Es verlangt Geschicklichkeit, alle Dosen "abzuräumen". Um einen neuen Ball zu erhalten, muss allerdings genau gerechnet werden.
Im Spiel Dosenwerfen realisiert sich eine der grundlegendsten mathematischen Ideen: die Zahl zu begreifen als ein flexibles Teil-Ganzes-Konzept, bei dem die Gesamtmenge immer erhalten bleibt, jedoch die Teilmengen sich ganz unterschiedlich zusammen setzen können.
legakids.net 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

LursMania Rechnen
In die Welt des Klassenzimmers eingebettet macht sich das Kind

mit der Reflektormaschine auf die Suche nach dem Monster Lurs.

 

Für jeden "Schuss" mit der Reflektormaschine löst das Kind eine kleine Rechenaufgabe.


legakids.net 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Zahlenland, Entenland und Zahlengarten
Projekte und Initiativen zur frühen mathematischen Bildung - von Prof. Gerhard Preiss

Ziel des Projekts "Entdeckungen im Zahlenland" ist, Kindern das Verständnis von Mathematik zu erleichtern.
Es geht NICHT darum, möglichst viel Wissen zu vermitteln oder möglichst perfekte Fertigkeiten einzuüben. Vielmehr soll eine Basis geschaffen werden, auf der sich die unterschiedlichen mathematischen Begabungen der Kinder entfalten können.
Kinder zeigen früh ein ausgeprägtes Interesse für Zahlen, das sich vor allem im Auswendiglernen der Zahlwortreihe 1, 2, 3... äussert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Beschränkt sich jedoch das Verständnis für Zahlen allein auf das Zählen, ist der Erfahrungsbereich erheblich eingeschränkt.

Dies kann später in der Schule zu "Rechenschwäche" führen.

 

Dem entgegen wirkt eine umfassende mathematische Förderung, die die ganze Breite des möglichen Erfahrungsbereiches berücksichtigt. Diese Förderung kann und sollte schon im Kindergarten

- oder früher - beginnen.


Eine ausführliche Beschreibung der Projekte Entdeckungen im Zahlenland, Entenland und Zahlengarten ist in der Broschüre

"Guten Morgen, liebe Zahlen!" beschrieben.

 

pdf    Broschüre

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

mengen_zaehlen_zahlen

 

Mengen, zählen, Zahlen: Die Welt der Mathematik verstehen.

Koffer mit Fördermaterialien und Handreichungen

Ein sicheres Zahlen- und Mengenverständnis verhindert Rechenschwäche. Mengen, zählen, Zahlen fördert im Anfangsunterricht die Entwicklung mathematischer Kompetenzen.
In drei Abschnitten wird die Basis für alle folgenden Inhalte des Mathematikunterrichts erarbeitet:
- Hinter Zahlen stehen Mengen (Anzahlen).
- Zahlen können miteinander verglichen werden.
- Beziehungen zwischen Mengen können mit Zahlen dargestellt werden.
Das Programm ist ein Fundus regelmässig einsetzbarer, spielerischer Übungen, in denen man die vielfältigen, praxiserprobten Elemente der Materialbox nutzen kann: Zahlenstreifen, Würfelbilder, das Zahlenhaus und - als zentrales Element - die Zahlentreppe aus Holz zeigen eine klare, für Kinder einsichtige Struktur.

Alle Übungsformen sind wissenschaftlich abgesichert.

 

Amazon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Überblick über die Geschichte des Rechnens
Mathematisches Können im Kindergarten
Förderung des Mengen-, Ziffern- und Zahlbegriffs

Barbara Perras


"Was hat Rückwärtslaufen mit Rechnen zu tun?

Gar nichts werden jetzt viele spontan antworten.

Eine ganze Menge - behaupten dagegen Entwicklungspsychologen. Denn Kinder, deren Gehirn solche motorischen Basisschritte wie Rückwärtslaufen und die damit einhergehende Raumorientierung nicht gelernt haben, können später nur schwer Zahlen verstehen. Und bei Kindern, die ihre Füsse nicht nach hinten setzen können, weil ihnen dabei die absichernde Kontrolle durch die Augen fehlt, ist mit Sicherheit der Gleichgewichtssinn beeinträchtigt - ein Problem, von dem immer mehr Kinder heutzutage betroffen sind." (Murphy-Witt 2000, S. 4).

pdf    Mathematisches Können im Kindergarten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

zahlenzug

Training mathematischer Vorläuferfertigkeiten

im Vorschulalter

Gerhild Merdian

Die Diskussion um die mathematische Früherziehung im Kindergarten hat gerade erst begonnen.

Obwohl Lernen reifungsabhängig ist und die Hirnentwicklung im Vorschulalter nicht abgeschlossen ist, benötigen Kinder zur Herausbildung mathematischer Kompetenzen von Anfang an

gezielte Anregungen (Stern, 2003).

Der erfolgreiche Umgang mit Mathematik setzt Zahlenwissen voraus, das über die Zählfunktion hinausgeht.

 

pdf   Training mathematischer Vorläuferfertigkeiten

Quelle: kindergartenpaedagogik.de